Verleihung des „Kulturpreis 2018“

Verleihung des „Kulturpreis 2018“

Verleihung des „Kulturpreis 2018“

Verleihung des „Kulturpreis 2018“ durch die Kulturstiftung Havelland zum ersten Mal

Für eine Überraschung sorgte am 12. Februar 2019 auf Schloss Ribbeck die Verleihung des „1. Kulturpreis Havelland“. Gleich zwei Preisträger konnten sich über eine Skulptur sowie ein Preisgeld von je 1.500 Euro freuen. Für ihr besonderes außerordentliches kulturelles Engagement, innovative Ideen in Verbindung mit überregionaler Bedeutung und lokaler Identitätsstiftung erhielten Gabriele Konsor und Birte Hoffmann einen ersten Preis, der durch den Vorsitzenden der Kulturstiftung Havelland, Landrat Roger Lewandowski, übergeben wurde.

Die selbsternannten „Kulturversorgerinnen“ errangen im vergangen Jahr mit einer „Kittelschürzenausstellung“ im brandenburgischen Kulturministerium Aufmerksamkeit. Präsentiert wurden Fotos und Installationen von Kittelschürzen, als deren Vorlage die Gardine der ehemaligen LPG Küche des Dorfes diente. Im Jahr 2015 sperrten sie mit ihrem Kunstprojekt „landmade. Kulturversorgungsraum“ für 177 Tage während der Bundegartenschau einen Teil der Dorfstraße mit einem Freiluftbistro, um mit Einwohnern und Besuchern ins Gespräch über Kultur zu kommen.

Als zweiten Preisträger bestimmte die unabhängige Jury die wahrscheinlich älteste Rock Band Brandenburgs. Im Sommer 1963 gründeten sich die „Sugar Beats“ im havelländischen Dorf Grünefeld, um bis zum heutigen Tage ihren Fans einzuheizen. Ihr musikalischer Werdegang gegen alle Widerstände des DDR-Regimes wird in dem 1982 in West-Berlin erschienen Roman „Ketzers Jugend“ von Dieter Eue dokumentiert. Als einzige Amateurband der DDR wird ihr im „Haus der Deutschen Geschichte“ in Bonn eine Ausstellung gewidmet. Im Havelland treten die fünf älteren Herren noch bei vielen Gemeindefesten auf, ihre Tourneen führten sie aber auch schon in den berühmten „Cavern Club“ in Liverpool.
Als Stargast der Abendgala war aus Berlin die deutsch-amerikanische Entertainerin Gayle Tufts angereist. Gemeinsam mit ihrem musikalischen Begleiter Marian Lux begeisterte sie die gut 120 Gäste auf Schloss Ribbeck mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm.